Nicht lustig!

Im ZEN gilt die Tradition, dass ein Schüler nur die „Dinge“ weitergibt und weitergeben darf, die er wirklich verstanden hat.
Wenn ich rekapituliere, was ich alles schon unterrichtet habe und was meine unterschiedlichsten Schüler weitergegeben haben und immer noch weitergeben, dann müssen viele das Unterrichten schlagartig sein lassen oder sehr schnell „nachsitzen“.

Doch wir haben hier keine ZEN  – Tradition. Sehr schade, finde ich.

Hier gilt wohl: „Lernen durch Lehren und Tun“ oder „Lehre das, was Du nicht verstanden hast“ oder auch „Lehre das, was Du gerne verstehen möchtest.“

Nirgendwo gilt: „Lehre, was Du meinst, verstanden zu haben“ oder auch: „Lehre, was Dir gefällt“ oder „Lehre einfach drauf los“.


Ich finde schade, dass hier keine ZEN – Tradition ist.

 

Für 2017

Jede Sekunde wach, wachsam, sorgfältig sein
und in sich ruhen.

Hinlangen wie ein Berserker,
bedingungslos, vital und zielgerichtet.
Durchziehen – ich und mich > bedingungslos.

Sehr gut so.

Das ist das Beste, was es gibt,
für 2017


Was ist es, für das du so konsequent sein könntest?
Langeweile und Ruhe?
Revolution und Fortschritt?

Ich bin für Ruhe, Gelassenheit und Zupacken!

Ich möchte mich wohlfühlen

Wenn ich mir die Welt ohne

  • Religionen
  • Staaten
    und
  • Konzerne vorstelle,

dann wird es mir rundum wohl.

Ich stelle es mir immer wieder vor, da ich mich rundum wohl fühlen möchte.

Ich bin immer mehr und immer wohler gesinnt – von Tag zu Tag.
Jeden Tag bin ich mehr.


Bitte den Gedanken nicht angaffen, sich wohler fühlen!
Wohl fühlen und Wohlfühlen ist einfach und schön.

 

Ruhe II

Es ist gut.
Es war sehr gut.
Ich bin sehr dankbar.

Diese und andere Seiten wurde gehackt.
Eine Woche lang war Felix daraufhin offline, mit voller Absicht.
Ich habe mir die Zeit genommen, um mich zu besinnen.
Damit habe ich mir sehr gut getan, insofern war die gehackte Seite ein voller Erfolg.
Ich bin den Hackern(?) dankbar für ihre (Un)Tat.

Auf zu weiteren Kommentaren, Texten und zu mehr Verantwortlichkeit für den Leser.
Wie das geht?
Ganz einfach.

So: Ruhe, Stille und Weite.

Alles ist blöd…

…heute.

Alles ist blöd.

Nur ich nicht.

Wenn ALLES blöd ist, warum bin ich dann nicht blöd?

Oder bin ich blöd, weil alles blöd ist, und ich sage das nur mal so, dass ich nicht blöd bin?
Wenn ich nicht blöd bin, kann nicht alles blöd sein, geht nicht.

Wenn ich blöd wäre und alles andere auch, dann wäre wirklich alles blöd.
Wer sollte dann bemerken, dass alles blöd ist?
Ich könnte das nicht, weil ich blöd wäre.

Also: Mindestens ich bin nicht blöd.
Dann kann nicht alles blöd sein.

Das wäre wirklich blöd.
Also besteht Hoffnung für alles, oder?