Das ist ein Leben

Das ist wunderbar:
Morgens um 1/2 6 auf die Beine!
Kurz frühstücken, gleich an den Rechner, in FB lesen, dass die Bücher von Jack London eine ausgezeichnete Vorlage für Filme sind. 🙂
Dann schreiben, schreiben, schreiben, schreiben, Pause.
Was habe ich ge- und beschrieben?
„Die Geburt eines verkrüppelten Menschen, ohne Chancen. Er ist verkrüppelt und nicht vom Mann der Frau, sondern (vielleicht) von ihrem Bruder gezeugt. Das Baby wird auf den Misthaufen geworfen. Es hat kaum eine Chance zum Überleben und geht trotzdem seinen ihm ganz eigenen, radikalen und starken Weg durchs Leben.“
Und das um 1200.
So ist „Omme, der radikale Ostfriese“
Das war so. Ich schreibe das nur auf.

Ein Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*