Kleines Herz – ein hochemotionales Gedicht

Kleines Herz
musst jetzt tapfer sein,
Denn Du stehst allein.

In der weiten, weiten Welt,
Die Dir gar nicht mehr gefällt.

Es ist schade, nicht sooo groß zu sein,
Doch klein sein, ist lieb und fein.

Komm heran Du Bösewicht,
Du bist der Politikverdruss.
Es macht keinen Spaß mehr, die Nachrichten zu hören,
Und auch nicht die Tagesschau zu sehen.

Mir ist klar, dass muss vergehen.
Denn das ist zu groß, die Wortkackerei –
(Pardon Wortklauberei).

Das geht mir doch am A… vorbei.

Das könnte ein aktuelles, hochemotionales und realitätsadäquates Gedicht eines einfachen Bürgers aus der Eifel,  gerichtet an die von ihm gewählte Politikerkaste, sein.
Das ist es nicht, denn das ist meine Phantasie, dass es so sein könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*