Omme lebt!

Omme ist seit gestern tot.
Seine letzten Worte waren:
„Gut war es „.
Seine Erkenntnis daraus war: „Es geht noch besser.“
Sicher, meine ich auch.
Doch warum soll „es“ denn besser gehen?
Ich nehme an, weil er es so will, ein anderer Grund kommt mir gerade nicht in den Sinn.

Dann weiter in die nächste Inkarnation!
Viel Vergnügen, oder?
Und wenn er nicht mehr wollte?
>> Ich würde das Drehbuch weiterschreiben.
Ganz einfach, weil ich das so will.

Aus die Maus!
Das ist Realitätstraining.

Ich habe mich dem Beginn allen Seins zugewandt, auch ein spannendes Thema für mein Drehbuch.
Das habe ich heute fertig geschrieben, hat knappe sieben Seiten.
Eine leichte Übung.

Das Leben des Omme hat mehr als 30 Seiten.
So kann es kommen.