Postfaktisch – Es stimmt!

Ich habe in der täglichen Lebenspraxis erfahren dürfen, was das Unwort des Jahres bedeutet.
Das Unwort heißt: postfaktisch.
Nein, es ist nicht nur ein Wort!
Ja, es ist auch ein systematisch und lustvoll anmutender Gebrauch der hier gemeinten Realität.
Postfaktisch heißt, dass man sich nicht um die Wirklichkeit von Fakten kümmert / kümmern muss, wenn man etwas behauptet.
Der Begriff „postfaktisch“ heißt, dass man sich um Fakten nicht kümmert oder auch Fakten behauptet, die „aus der Luft gegriffen“ sind.
Als ich begriff, was da in der Sprache geschieht, und dass es durchaus üblich geworden ist, einfach und in voller Absicht Fakten zu leugnen, war ich doch etwas mehr verblüfft.


Das Gute, was ich feststellte, war, dass es nicht unwissentlich und zufällig geschieht, sondern zielgerichtet, absichtlich und im reinen Eigeninteresse.
Das ist auch eine Form der Bewusstheit. > Na wenigstens etwas Positives.(Ironie aus).


Ich muss feststellen, ich war bisher naiv in diesen Sachen. Normales Lügen war mir und ist mir zugänglich, doch das Postfaktische ist eine neue Dimension.
Ich bin bereit, weiteren postfaktisch argumentierenden Menschen zu begegnen.
Diese wollen mich hoffentlich nach ersten Begegnung nicht mehr kontaktieren.
Ich bin wach, ich freue mich drauf!
Hoffen wir das Beste für alle :).